Kostenlose Lieferung und Retoure
Beratung unter 09423 / 902093
Kauf auf Rechnung möglich

Almsach

(32 Artikel)

Almsach: Die Freiheit der Wahl

Hinter dem traditionellen Namen stehen zwei indische Familienväter.

Die Stuttgarter Firma Almsach dürfte wohl das einzige namhafte Unternehmen im Bereich der Trachtenmode sein, dessen Besitzer Turbane tragen. Hinter dem alpenländisch klingenden Namen Almsach steht die Sarna & Chawla GmbH. Seit rund drei Jahrzehnten leben die beiden gebürtigen Inder ihre Leidenschaft für Landhausstil und Trachten mit ihrer Marke Almsach aus "und schwimmen dabei gekonnt auf der internationalen Trachten-Erfolgswelle. Die Geschichte der Marke Almsach ist ein Beweis dafür, dass jeder Mensch frei ist, seine persönlichen Vorlieben zum Lebensinhalt zu machen.

Keine Berührungsängste mit Ledermode

Viele Inder, darunter rund 25.000 Sikhs, haben in Deutschland eine neue Heimat gefunden und fühlen sich wohl in dem Land ihrer Wahl. Doch wenige sind so vollkommen in die neue Kultur eingetaucht wie Khazan Singh Sarna und Lachmann Singh Chawla. Die beiden Wahldeutschen stammen aus Delhi, der indischen Hauptstadt. Allerdings gehören sie nicht zu der Hindu-Religion, sondern sind Sikhs "die keine Berührungsängste mit Kühen und Lederverarbeitung haben. Ledermode war denn auch das erste Standbein, dass sich die beiden Geschäftsleute in Korntal-Münchingen schufen.

Sikhs sind in Indien eine Minderheit und emigrieren seit langem in andere Länder, um sich dort eine Existenz aufzubauen.

Streben nach Fortschritt

Männliche Anhänger des Sikhismus erkennen Sie an den kunstvoll gewundenen Turbanen "oft in leuchtenden Farben "und den dichten Bärten. Bei dieser Religion verhüllen die Männer ihre Haare, um ihren Glauben zu demonstrieren. Im Gegensatz zum Hinduismus und zum Islam sind Sikhs allen menschlichen Genüssen nicht abgeneigt. Ihre Religion akzeptiert, dass materielle Bedürfnisse wichtig sind "ebenso, diese zu befriedigen. Askese lehnen sie ab. Das Streben nach Ansehen und Reichtum, überhaupt jegliches Streben nach Fortschritt, gilt als vorbildlich.

Ein Herz für Trachtenmode

Das Streben nach Exzellenz erklärt den Erfolg der Marke Almsach. Schon früh entdeckten die beiden Singhs, dass ihr Herz für Landhaus- und Trachtenmode schlägt. Nach und nach stellten sie die gesamte Kollektion der Firma auf Trachten um. Dafür recherchierten sie gründlich, wie Originaltrachten aussehen, wie sie geschnitten und wie sie verziert sind. Gewappnet mit Fachkenntnissen, machten sich die Inder daran, die Tracht zu modernisieren.

Trachtenmode von Almsach für die ganze Familie: Dirndl und Lederhosen mit frischem Design.
Dirndl und Lederhosen von Almsach in Braun, Schwarz und Gold.

Anerkennung in Fachkreisen

Diese Aufgabe erledigen sie so gut, dass sie regelmäßig Anerkennung in Fachkreisen ernten. Auf der Leitmesse der Trachtenmode, der Tracht & Country in Salzburg, werden die Modelle von Almsach fast immer lobend erwähnt. Obwohl die Inder beste Beziehungen zu günstigen Produktionsstätten in Asien haben, entstehen viele Teile ihrer Trachtenmode direkt in ihrer Bekleidungsfabrik in Korntal-Münchingen. Diese Stadt im Strohgäu ist mittlerweile mit Baden-Württembergs Landeshauptstadt Stuttgart zusammengewachsen.

Beliebt bei den sparsamen Schwaben

Im Schwabenländle ist die hochwertige und dabei relativ preiswerte Trachtenmode von Almsach ein Hit. Auf vielfachen Wunsch eröffnete das Unternehmen im Jahr 2014 einen Fabrikverkauf, den die finanzbewussten Schwaben schätzen. Regelmäßig pilgern Trachtenliebhaber aus Stuttgart und Umgebung in die Jahnstraße nach Korntal, um sich dort besonders günstig einzudecken.

Hochwertige Verarbeitung wie paspelierte Knopflöcher und traditionelle Details wie Hirschhornknöpfe zeichnen diese Trachtenjacke für Frauen aus.
Traditionelle Lederhose für Herren mit plastischer Stickerei von Almsach.

Lederhosen aus Wildbockleder

Das Angebot des Familienbetriebs deckt alle Sparten der Trachtenbranche ab. Einen großen Teil der Kollektion beanspruchen Lederhosen für Herren, Damen und Kinder, die zum Teil aufwändig mit traditionellen Motiven bestickt sind. Echte Hirschhornknöpfe zeigen, dass man bei Almsach auf akkurate Details Wert legt. Kurze Lederhosen und Kniebundlederhosen stellt die Firma bevorzugt aus Wildbockleder her. Dieses Material stammt von der Ziege und gilt als gute Mittelklasse. Für Herren bietet Almsach eine reiche Auswahl von Trachtenwesten aus edlen Stoffen sowie perfekt geschnittene Trachtenjanker und Strickjacken an. T-Shirts mit Trachtenmotiven ergänzen die altbewährten Trachtenhemden, für die Almsach zum Teil edles Leinen verwendet.

Riesenkollektion für Damen

Bei wichtigen Details gehen die Inder nicht gerade zimperlich mit den Vorbildern um. Beispielsweise nähen sie den Hosenlatz bei Lederhosen für Damen ganz einfach fest, damit nichts klafft. Ein unauffällig integrierter Reißverschluss erleichtert An- und Ausziehen. Dirndl, Dirndblusen mit Spitzen und Rüschen sowie bestickte Trachtenjanker gehören ebenfalls zum Almsach-Programm für Damen. Trachtenmieder, Trachtenblusen, Polo-Shirts mit Trachtenmotiven sind ebenso im Angebot wie Accessoires. Taschen in Herzform oder mit Trachtenmuster sowie seidige Schals runden das weibliche Sortiment ab.

Diese Kombination zeigt, dass Almsach frischen Wind in die Trachtenmode für Damen bringt.

Trachtenmode für die ganze Familie

Auch der Nachwuchs kommt bei Almsach nicht zu kurz. Soll es eine Mini-Version des feschen Dirndls für die Mama sein, eine Lederhose oder ein Trachtenrock für Mädchen, gestrickte Trachtenjacken oder Trachtenwesten? Mit Trachtenmode von Almsach liegen Sie garantiert modisch voll im Trend. Falls Sie Fragen zu einzelnen Modellen oder zu Größen haben, beraten wie Sie gerne unter der Telefonnummer 09423 902093.

Trachtenmode von Almsach für Kinder.