Lieferung & Retoure kostenlos (DE) 30 Tage Rückgabe Kauf auf Rechnung
Siegel

Hund sans scho Trachtenhemden und Pfoad

(6 Artikel)
Logo der Firma Hund Sans Scho

Hund Sans Scho: Gelebte Heimatliebe


Gretchenfrage: Was machen Sie, wenn Sie Ihr perfektes Trachtenhemd nirgends finden? Genau: Sie packen das Thema handfest an. Und weil Nicolaus und Maximilian Schmidt zwei gstandne Mannsbilder sind, haben sie dabei gleich Nägel mit Köpfen gemacht. Genauer: Sie konnten keine traditionellen Trachtenhemden finden, die auf Taille geschnitten sind. Statt in der Kritik des Kleidermarktes steckenzubleiben, haben sie 2018 ihr eigenes Unternehmen gegründet: Hund Sans Scho, ein heißes Startup in München.

Manufaktur nennt sich heute auf gut neudeutsch eine Firma, die sich auf ganz besonders feine Artikel spezialisiert. Mit solchen Feinheiten haben die Macher von Hund Sans Scho allerdings noch wenig am Hut. Für Nicolas Grappe und Maximilian Schmidt zählt bodenständig Bayerisches, allerdings auf höchster Qualitätsebene.

Mann in Lederhose und Trachtenhemd
Trachtenmode gehört für die Macher von Hund Sans Scho zum Alltag.

Seit Kindertagen bedeutet Tracht Lebensfreude

Die Freunde aus Kindertagen pflegen eine emotional-nostalgische Verbundenheit zur Tracht. Sie können sich noch an die Feiertage ihrer Kindheit erinnern, bei denen alle in Tracht gemeinsam gefeiert haben. Maximilian: "Auf jeden Fall waren die Dorffeste immer die lustigsten. Dieser Aspekt ist für uns sicher der schönste: Tracht verbindet, man rückt nicht nur auf der Bierbank zusammen, man ratscht miteinander - egal wie unterschiedlich das Alltagsleben sonst sein mag."

Erkenntnis: Trachtenhemden fehlt der Stil beim Schnitt

Lederhosen gehören für die Gründer von Hund Sans Scho nicht nur auf Feste, sondern sind fester Bestandteil des Alltags. Genau so wenig gibt es für sie nur Sonntagshemden. So schön und individuell die Tracht ist, die Suche nach dem passenden Hemd war für die jungen Männer immer schwierig. Die gerade geschnittenen Trachtenhemden wirkten allzu bieder und brachten ihre schlanken Körper nicht richtig zur Geltung.

Also beschlossen sie, sich einen Traum zu erfüllen: "Für uns und unsere Freunde wollten wir ein Hemd machen, wie wir es nicht finden konnten. Schmaler, luftiger, unverfälschter - ein Arbeitsgwand mit bayrischen Wurzeln - zur Lederhosn, zum Radlfahren, zum Berggeh."

Das Lieblingshemd Pfoad: Robust und ästhetisch zugleich

Pfoad nannten sie dieses Hemd, ein geborener Klassiker, den es heute in mehreren Variationen zu kaufen gibt. So beschreibt Maximilian die Vision für dieses Hemd: "Es sollte luftig und robust, gleichzeitig ästhetisch und stilsicher sein: In jeder Beziehung ein Lieblingshemd."

Dank des Riegels unter der Brust kann man in den Pfoad einfach hineinschlüpfen. "Ein Trachtenhemd muss aus unserer Sicht einen Riegel haben. Sonst kann man gleich auch Plastik-Hirschhornknöpfe dran nähen", sagt Maximilian mit dem Brustton der Überzeugung. Klassischerweise wird der Riegel mit den Initialen des Besitzers bestickt, denn Stil muss sein - auch bei der Trachtenmode für den Alltag.

Kernig Echtes statt Kitsch

Ebenso wichtig ist für die Gründer von Hund Sans Scho die Authenzität, die modernen Abkürzungen den Kampf ansagt - obwohl ein schönes Hemd für sie in erster Linie schlicht ist.

Maximilian: "Wir wollen keinen Kitsch, sondern etwas Echtes, Kerniges. Die aufwändigen Zwirnknöpfe sind für uns Pflicht. Eingestickte Hirschgeweihe gibt es ja genug. Das Kracherte an der Tracht kommt dann je nach Gusto und Anlass mit Scharivari, Birkhahnstoß und Uhrenketten dazu. Unser Hemd soll aber zur Jeans genau wie zur Lederhosen der liebste Griff in den Schrank sein."

Zwirnknopf am Trachtenhemd
Die Zwirnknöpfe sind ein historisch akkurates Detail am Pfoad.

Das Programm vergrößert sich

Diese Einstellung kommt beim Publikum gut an. Was 2018 mit dem Pfoad begann, hat sich schnell ausgeweitet - trotz der Pandemie, die viele Wirtschaftszweige zum Erliegen brachte. Zu den Hemden kamen Strickjanker und Haferlschuhe dazu, die ebenso hochwertig und exklusiv wie die Trachtenhemden gestaltet und produziert werden.

Alltagstaugliche Version des Dirndls

Auch Frauen und Kinder sind mittlerweile ins Programm aufgenommen worden. Das weibliche Gegenstück zum Pfoad heißt Pfoadkleid, die bayerische Trachtenversion des klassischen Hemdblusenkleids. Sie nennen es eine luftige, komfortable, alltagstaugliche Alternative zum Dirndl. Es trägt sich ebenso gut bei einer Bergwanderung wie im Biergarten.

Dirndlblusen, Bergblusen und Strickjanker runden das Angebot für die Frauen ab. Mittlerweile gibt es auch die Pfoadl für Kinder, die in den kleinen Größen ganz herzallerliebst daherkommen. Unter dem Punkt Schmankerl bieten die Macher von Hund Sans Scho mittlerweile auch ausgesuchte Kleidungsstücke an, die ihrem kritischen Blick standhalten.

Das Unternehmen wird bisher von München regiert, von der Baaderstraße im Szeneviertel um den Gärtnerplatz. Das nachhaltige Leinen für die Pfoad-Hemden kommt aus Spanien und trägt das begehrte GOTS-Zertifikat. Produziert wird jedoch in Portugal und vereinzelt auch in Bayern und Sachsen - mit Sicherheit nicht in China.

Hemdblusenkleid in rosa Baumwolle
Luftig und leicht wirkt dieses Blusenkleid, die alltagstaugliche Alternative zum Dirndl.
Loading ...