1. Zurück
  2. Startseite
  3. Herren
  4. Trachtenjacke

Die Trachtenjacke für Herren passt auch zur Jeans!

Trachtenjacke Herren

Lange Zeit waren Trachten eigentlich nur in ländlichen Gefilden angesagt. Höchstens in den südlich gelegenen Städten wie zum Beispiel München, Augsburg, Nürnberg oder Rosenheim rangierten sie ebenfalls auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben. Im übrigen Teil der Republik hatte die Bevölkerung nicht wirklich was übrig für die Trachtenmode. Sie wurde als konserativ, bieder und wenig modisch angesehen; allemal als Bekleidung für Traditionalisten geeignet. Zeiten ändern sich. Und wie. Gerade die Trachtenjacke hat es den Herren der Schöpfung inzwischen regelrecht angetan. Ob die Haupt- und Weltstadt Berlin, der international anerkannte Finanzplatz Frankfurt oder die aufstrebende Ruhrgebietsmetropole Dortmund - allerorts haben die Trachtenjacke und Co. unter dem Motto "Tradition trifft Mode" quasi eine modische Renaissance ausgelöst.
 

Renaissance der Trachtenjacke: Mit Tradition und Zeitgeist zum Mode-Trend

Nicht nur auf dem Oktoberfest in München haben diesbezüglich die Herren der Schöpfung ihre Liebe zu einer Jacke dieser Art neu entdeckt. Sie bereichert mittlerweile als regelrechtes modisches Accessoire in attraktiver Form den jeweiligen Bekleidungsstil. Und nicht nur das. Renommierte Modeschöpfer setzen mit innovativen Kollektionen inzwischen immer wieder neue Standars, wobei sich der jeweilige Zeitgeist verstärkt in der Trachtenmode an sich wieder findet. Insbesondere der Werdegang der Trachtenjacke für den Herren als feines und auch trendiges Bekleidungsutensil hat einen nachhaltigen Boom ausgelöst, der eine Jacke dieser Art nunmehr als gleichsam zeitlosen wie auch zeitgemäßen Mode-Trend interpretiert.
 

Janker: Die klassische Trachtenjacke mit der Portion Extravaganz und Coolness

Die Herren der Schöpfung bevorzugen dabei oftmals den klassischen Janker, der die wohl typischte Form einer Trachtenjacke darstellt. In der Regel sind Jacken dieser Art etwa hüftlang und gerade geschnitten. Vorzugsweise werden sie aus gewalkter Schafswolle hergestellt und sind gemeinhin in den Farben grün, grau oder rot erhältlich, wobei die Stoffkanten aus optischen Gründen häufig eine andere Farbgebung aufweisen. Die auffälligen Knöpfe bestehen meistens aus Hirschhorn oder Metall. Subtile Stickereien und Verzierungen, zum Beispiel in Form von Blumenmustern, geben der Jacke ihrer Wahl dabei die gewisse Portion Extravaganz und Coolness. Typische Merkmale sind diesbezüglich zum Beispiel ein fein bestickter Kragen, ein schmaler Nahtbesatz (Paspeln) sowie eine wulstige Wollborte.

Herren Trachtenjacke: Von der Schlawanka bis zur Juppe aus Flanell oder Loden

Wenn Sie mehr an einer außergewöhnlichen Trachtenjacke für den Herren interessiert sind, sollten Sie auch einmal ein Exemplar aus Wildleder überstreifen. Hier werden quasi urbaner Lifestyle mit Jägeranleihen zu einem optisch auffälligem Modemix vermengt. Regionalen Bezug finden die Herren hingegen zum Beispiel bei der so bezeichneten Schlawanka, die bereits seit dem 19. Jahrhundert die klassische Trachtenjacke in der Steiermark verkörperte. Diesbezüglich haben die Steiermärker Schneider dem Spagat zwischen Brauchtum-Kleidung und städtischer Kleidung für Sommerfrischler Rechnung getragen; das Markenzeichen sind die breit geschnittenen Ärmel. Die bayerischen Herren schwören aber auch auf die so bezeichnete Juppe oder Joppe, die als eine taillenlose Jacke aus eher dickem Flanell- oder Loden-Wollstoff auch in kalten Tagen durchaus einen wärmenden Einfluss hat.

Eine Trachtenjacke sollte also auf gar keinen Fall in Ihrem Kleiderschrank fehlen. Gerade wenn Ihnen Tradition und regionaler Bezug wichtig sind und Sie trotzdem auch gerne einem modischen Trend folgen, ist eine explizite Jacke im Trachtenlook kaum zu toppen. Die Trachtenmode bzw. -jacke beansprucht nämlich längst nicht mehr ausschliesslich als Tracht wahrgenommen zu werden. Stattdessen kommt es nun auf die richtige Kombination an. So bilden beispielsweise die Jeans und die Trachtenjacke ein kleidsames Gespann in der heutigen Modewelt.

Unser Ladengeschäft in Geiselhöring finden Sie zentral zwischen Landshut, Dingolfing, Regensburg und Straubing.                                                       Rohn Trachtenshop