Lieferung & Retoure kostenlos (DE) 30 Tage Rückgabe Kauf auf Rechnung
Siegel

Spieth & Wensky Lederhosen, Hemden und Schuhe

(37 Artikel)
Bestseller
Haferlschuh Hans schwarz flasche
Haferlschuh Hans schwarz flasche
Spieth & Wensky Trachtenschuhe Hans
ab 119,00 € *
Kurze Lederhose Spieth & Wensky Alex oxford/ sand
Kurze Lederhose Spieth & Wensky Alex oxford/ sand
Spieth & Wensky Trachenlederhose kurz Alex
279,90 € *
Wildbock Lederhose Spieth & Wensky Bischofswiesen...
Wildbock Lederhose Spieth & Wensky Bischofswiesen...
Spieth & Wensky Trachenlederhose kurz Bischofswiesen
479,90 € *
Lederhose kurz Spieth & Wensky Presley mandel...
Lederhose kurz Spieth & Wensky Presley mandel...
Spieth & Wensky Kurze Lederhose Presley
ab 219,90 € *

Spieth & Wensky: Aus Niederbayern in die ganze Welt - Lederhosen, Hemden uvm.

Rot-weißes Logo von Spieth & Wensky

Die Niederbayern sind eher für behäbige Lebenseinstellung bekannt als für forschen Geschäftssinn. Doch - wie immer im Leben - bestätigen Ausnahmen die Regel. Im idyllischen Obernzell bei Passau werkeln rund 400 Mitarbeiter eifrig für den Trachtenhersteller Spieth & Wensky. Genau genommen ist dieses Unternehmen ein Export aus dem geschäftigen Schwabenländle. Gegründet wurde die Marke im Jahr 1913 im Vorland der Schwäbischen Alb. Diese Zahl prangt auf dem Firmenlogo, dass die verschlungenen Anfangsbuchstaben des Markennamens in Rot und Weiß zeigt. Heute gehört Spieth & Wensky zu den führenden Herstellern von Trachten- und Landhausmode. Die Firma ist der offizielle Ausstatter der Mannschaft von Bayern München und exportiert bayerische Trachten mittlerweile in die ganze Welt - bis nach Hongkong.

Die Geschichte von Spieth & Wensky beginnt in Baden-Württemberg, genauer in Kirchheim unter Teck 25 Kilometer südöstlich von Stuttgart. Dort gründet Christoph Spieth eine Sämischgerberei. Dieses traditionelle Gerbverfahren erfordert viel Handarbeit und dauert mehrere Monate. 1913 kauft Karl Spieth die Firma und lässt sie als Gerberei- und Handschuhfabrik in das Handelsregister eintragen. 1955 eröffnet das Unternehmen eine Filiale in Obernzell bei Passau, dem heutigen Stammsitz. Obernzell ist eine idyllische Marktgemeinde an den Ufern der Donau. Hier unter den Zwiebeltürmen der zartgelben Marktkirche zählen vor allem Tradition und deutsche Wertarbeit. Lange Zeit waren auch in Obernzell Handschuhe das täglich Brot der Firma Spieth & Wensky. Um Handschuhe herzustellen, sind Liebe zum Detail, genaue Passform und Verständnis von Leder und Nähtechniken Voraussetzung.

Firmengründer Christoph Spieth

Der Sprung zu Bekleidung

Dirndl in Blau mit Trachtenjanker

1973 entscheidet sich die Geschäftsleitung, das Sortiment und die Gerberei selbst zu vergrößern. Von nun an entsteht unter dem Namen Spieth & Wensky auch Lederkleidung aller Art. Im Jahr 1984 erkennt man - mittlerweile fest angesiedelt in Obernzell - die Zeichen der Zeit. Trachtenmode erlebt ein Comeback. Spieth & Wensky entschließt sich, die Tracht zu entstauben. Moderne Versionen eingebürgerter Trachten bilden von nun an den Großteil des Geschäfts - obwohl Spieth & Wensky seiner Tradition treu bleibt. Noch heute haben Lederhosen, Haferlschuhe, aber auch Taschen und andere Accessoires einen sicheren Platz im Sortiment.

Ausstatter für Bayern München

FC-Bayern-Fankollektion von Spieth & Wensky

Im Jahr 2005 erlebt das Unternehmen ein publikumswirksames Highlight. Ab sofort stellt Spieth & Wensky die Trachtenlederhosen für die Fußballer von Bayern München. Außerdem entwirft Spieth & Wensky eine Kollektion für Bayern-Fans. Die Lederhosen kommen so gut an, dass ab Januar 2018 das gesamte Sortiment der Trachten für den kompletten FC Bayern von der Obernzeller Firma kommen. Nicht nur die Spieler, auch die Mannschaftsleitung, die Ehrenmannschaft und die offiziellen Würdenträger kleiden sich bei offiziellen Anlässen nun in Tracht von Spieth & Wensky, genauer in Beckert, die Premium-Linie des Unternehmens. Auch Stars der Volksmusik wie Andy Borg und Florian Silbereisen bevorzugen Trachtenmode dieser Marke.

Umfangreiches Angebot

Das Sortiment von Spieth & Wensky dürfte zu den umfangreichsten Angeboten der Trachtenhersteller gehören. Dieses Unternehmen stellt nicht nur Lederhosen in allen Variationen her, sondern auch Jacken und Accessoires.

Die Kollektion für Damen dreht sich natürlich um das Dirndl. Reißverschlüsse und Knopfleisten an der Seite erleichtern das Anziehen der Oberteile, die perfekt sitzen. Die passenden Trachtenblusen stellt Spieth & Wensky ebenfalls her sowie Trachtenmieder, -T-Shirts und -röcke. Darüber hinaus entwerfen die Designer in Obernzell Trachtenjacken und Capes, damit sich die Damen bei schattigem Wetter nicht verkühlen. Wer Abwechslung zum traditionellen Dirndl braucht, findet bei Spieth & Wensky auch Lederhosen und -röcke für Damen.

Trachtenmode für Herren

Grün-kariertes Trachtenhemd von Spieth & Wensky

Kurze Lederhosen, Kniebundhosen und lange Lederhosen im Trachtenlook stellt Spieth & Wensky in hervorragender Qualität her. Das Leder stammt meist von Ziegen und ist chromgegerbt. Deshalb bewegen sich die Preise im mittleren Spektrum. Auch den Rest des Trachten-Outfits bekommen Herren von dieser Marke. Trachtenwesten, Trachtenhemden und -T-Shirts sowie Trachtenjacken bietet das Unternehmen in Kollektionen an, die zweimal jährlich wechseln.

Trachtenmode für Kinder

Ob locker sitzendes Kinderdirndl oder weiche Lederhosen: Für Madln und Buam bietet Spieth & Wensky ebenfalls Trachtenmode von Kopf bis Fuß. Dabei achten die Designer auf bequeme Passformen und Schnitte, die auch etwas mitwachsen. Hosenträger, T-Shirts und Blusen sowie gibt es zu den Trachtenstücken.

Erfolgskurs in Europa

Trotz der Expansion bleibt Spieth & Wensky im Grunde lange ein Familiengeschäft. Geschäftsführer Hartmut Spieth, Rainer Wensky und Harald Rupp sind dafür verantwortlich, das Unternehmen zu einem der führenden Trachtenhersteller im deutschsprachigen Raum auszubauen. Herzstück der expandierenden Firma bleibt Obernzell. Das Hauptquartier entwickelt sich im Lauf der Zeit zum Entwicklungslabor und Logistik-Zentrum. Über 80 Mitarbeiter entwerfen auf einer Fläche von 4000 Quadratmetern Modelle und stellen Kleinserien her. Hier werden bewährte Modelle weiterentwickelt und neue Konzepte für Kollektionen ausgetüftelt. 2018 zieht sich Hartmut Spieth aus der Geschäftsführung zurück. 34 Jahre lang stand er am Ruder des Unternehmens, bevor er das Feld räumte für eine neue Riege von Geschäftsführern.

Trachtenmode für Kinder von Spieth & Wensky
Gute Laune in Trachtenmode von Spieth & Wensky

Im Jahr 2015 erzielte Spieth & Wensky einen Umsatz von fast 29 Millionen Euro. Die dahinterstehende Menge von Trachtenbekleidung überfordert die Kapazitäten von Obernzell bei weitem. Heute entstehen die Trachten in Tschechien und Polen. Textilien importiert das Unternehmen von Italien, China und der Türkei. Das Leder kommt aus Italien und Indien. Mit strategisch wichtigen Partnern gründet das Unternehmen gemeinsame Firmen. Die internationale Produktion erlaubt es, die Preise relativ niedrig zu halten. Beliebt ist die Trachtenmode aus Obernzell vor allem weil die Designer von Spieth & Wensky moderne Einflüsse gekonnt mit althergebrachten Motiven und Handwerkstechniken verbinden. Urbane Trends und Tradition vereint: Das ist das Erfolgsrezept aller erfolgreichen Trachtenhersteller. Das kommt auch international an. Trachten von Spieth & Wensky sind nicht nur im deutschsprachigen Raum ungemein beliebt, sondern auch in den USA, im Mittleren Osten und sogar in China und Hongkong.

Loading ...